Kontakt

NEHMEN SIE KONTAKT ZU UNS AUF

ISO 27001 - Informationssicherheit erfolgreich managen

Sie umgeben uns überall und sind Teil von jedem Prozess : Informationen. Oftmals sind sie belanglos, können aber häufig - insbesondere bei Unternehmen - kritisch und vertraulich sein. Eine Klassifizierung von Informationen ist erforderlich, um genau diese wichtige Unterscheidung für Ihre Organisation treffen zu können. Denn darauf bauen die Schutzmaßnahmen eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) auf. Die gefährlicheren Vorfälle in Unternehmen bleiben oftmals unbemerkt und führen nicht einmal zu Fehlern. Daten werden unautorisiert kopiert, Maschinencodes manipuliert oder vertrauliche Informationen abfotografiert. Diese Art von Ereignissen können Organisationen nachhaltig schwächen bis hin zur Existenzbedrohung. Bilden Sie die Unternehmensfähigkeit aus, unerwünschte Aktivitäten und Unregelmäßigkeiten zu erkennen, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, erkannte Schwachstellen zu schließen und sich permanent zu verbessern. Die DQS bietet Ihnen Audits an, die Sie genau darin unterstützen.

Standards bilden die Leitplanken

Die Einführung eines Informationssicherheitsmanagementsystems stellt für ein Unternehmen eine strategische Entscheidung dar - Informationssicherheit ist ab sofort Chefsache! Die Erstellung und Umsetzung eines Informationssicherheitsmanagement- systems innerhalb einer Organisation richten sich nach deren Bedürfnissen und Zielen, den Sicherheitsanforderungen, den organisatorischen Abläufen sowie nach der Größe und Struktur der Organisation (siehe auch ISO/IEC 27001:2013, Einleitung, 0.1 Allgemeines)

Die konsequente Ausrichtung von Unternehmensprozessen an der ISO/IEC 27001:2013 führt nachweislich zu einer stetigen Verbesserung des Sicherheitsniveaus, zur Reduzierung von vorhandenen Risiken, zur Einhaltung von Compliance-Forderungen, zur Sensibilisierung von Mitarbeitern sowie zu höherer Kundenzufriedenheit.

Weitere positive Aspekte sind, dass interessierte Parteien wie z. B. Aufsichts behörden, Versicherungen, Banken, Partnergesellschaften ein höheres Vertrauen zu Ihrem Unternehmen aufbauen. Denn ein zertifiziertes Informationssicherheitsmanagementsystem signalisiert, dass sich Ihre Organisation strukturiert mit Risiken befasst und damit widerstandfähiger gegen nicht gewollte Einflüsse macht.

Zertifizierung als Nachweis für Partner

Selbstverständlich kann ein Informationssicherheitsmanagementsystem nach ISO/IEC 27001:2013 alleinstehend in einem Unternehmen eingeführt, umgesetzt und wirksam betrieben werden.

Die maximale Wirkung der Aussagekraft über Ihr Informationssicherheitsmanagementsystem erreichen sie mit einer externen Zertifizierungdurch die DQS GmbH. Unsere ISMS-Auditoren sind erfahrene Experten aus unterschied- lichsten Branchen. Sie profitieren somit bei jedem Audit von der hohen fachlichen Kompetenz und dem Blick eines Außenstehenden, damit Sie Ihre Stärken ausbauen und vorhandenes Verbesserungs- potential und ggf. Schwachstellen erkennen und (be)heben können. Denn auch das sagt die Norm aus: Es ist davon auszugehen, dass sich alle Einflussfaktoren im Laufe der Zeit verändern. Wir begleiten Sie gerne!